Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
2008-173 [2017/01/25 15:39]
admin
2008-173 [2017/06/20 21:16] (aktuell)
admin
Zeile 1: Zeile 1:
 +* Erläuterungen zum Inventar siehe [[Legende]]
 +
 ==== Objekt-Nr. 2008-173 ==== ==== Objekt-Nr. 2008-173 ====
  
Zeile 10: Zeile 12:
  
 {{ :173-1.jpg |}} {{ :173-1.jpg |}}
-{{:​173-2.jpg?​300|}}{{ :​173-4.jpg?​50|}}{{ :173-6.jpg?130|}}{{ :173-5.jpg?120|}}{{ :​173-7.jpg?​200|}}+{{:​173-2.jpg?​300|}}{{ :​173-4.jpg?​50|}}{{ :173-6.jpg?190|}}{{ :173-5.jpg?170|}}{{ :​173-7.jpg?​200|}}
  
 **Konstruktion:​** Grenadill. 3-teilig. H-Fuss. Kopfstück Neusilber, ohne Stimmzug. Mundplatte Hartgummi mit Schwedler-Mundloch. 21 Klappen aus Neusilber; alle Klappendeckel geschlossen. C/​Cis-Brille. Fis-Mechanik. D-Mechanik. F-Mechanik (zusätzlich kann F weiterhin mit Lang-F und Kurz-F erzeugt werden). H/C-Triller mit zusätzlicher Klappe für G3/A3- und Gis3/​A3-Triller. B-Hebel ergibt ebenfalls D3/​Es3-Triller;​ Zusatzhebel zu B ergibt mit zusätzlichem Tonloch D3/E3- und E3/​F3-Triller. Wenige Klappen einzelstehend (u.a. Lang-F und Kurz-F); restliche an Achsen. Achsen geschraubt; Säulchenlagerung. Rollen aus schwarzem Kunststoff. **Konstruktion:​** Grenadill. 3-teilig. H-Fuss. Kopfstück Neusilber, ohne Stimmzug. Mundplatte Hartgummi mit Schwedler-Mundloch. 21 Klappen aus Neusilber; alle Klappendeckel geschlossen. C/​Cis-Brille. Fis-Mechanik. D-Mechanik. F-Mechanik (zusätzlich kann F weiterhin mit Lang-F und Kurz-F erzeugt werden). H/C-Triller mit zusätzlicher Klappe für G3/A3- und Gis3/​A3-Triller. B-Hebel ergibt ebenfalls D3/​Es3-Triller;​ Zusatzhebel zu B ergibt mit zusätzlichem Tonloch D3/E3- und E3/​F3-Triller. Wenige Klappen einzelstehend (u.a. Lang-F und Kurz-F); restliche an Achsen. Achsen geschraubt; Säulchenlagerung. Rollen aus schwarzem Kunststoff.