Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
2008_-_16 [2017/01/28 18:05]
admin
2008_-_16 [2019/03/09 17:42] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +* Erläuterungen zum Inventar siehe [[Legende]]
  
 +==== Objekt-Nr. 2008-16 ====
 +
 +===== Aulos, Japan / J =====
 +
 +===== 1 Klappen-Flöte in C nach C. A. Grenser, Dresden (um 1785) =====
 +
 + ===== um 2000 =====
 +
 +{{ :16-1.jpg |}}
 +{{:​16-2.jpg?​250|}}{{ :​16-3.jpg?​190|}}{{ :​16-4.jpg?​220|}}
 +
 +**Konstruktion:​** ​ Kunststoff schwarz matt, mit weissen Garnituren aus Kunststoff. 4teilig. Bohrung konisch. Korkspindel. Klappe Neusilber.
 +
 +**Masse:** Lt 59.5 / Ls 52 / Dm 18.4 – 13.5 / ML 9.8 x 9.0 / A1 = 440 Hz
 +
 +**Signatur:​** auf Kopfstück ​ / AULOS /
 +
 +|**Zustand:​**| 3|
 +|**Spieleigenschaften:​**| ​ 3| heller, offener, etwas flacher Klang. Intonation und Gabelgriffe unproblematisch|
 +|**Seltenheit:​**| 1|
 +
 +**Hersteller:​** C. A. Grenser (1720 – 1807) war weit herum bekannt für die Qualität seiner Holzblasinstrumente;​ u. a. belieferte er auch den Sächsischen Hof. Seine originalen Flöten zeichnen sich durch hellen Klang und gute Intonation aus und umfassen bis zu sieben Wechselstücke,​ Korkspindel und Registerfuss. Dieser Nachbau von Aulos aus gegossenem Kunststoff überzeugt eher durch seine Robustheit als durch seine Klangeigenschaften.
  • (Externe Bearbeitung)