Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
2010_-_11 [2017/06/01 12:06]
admin
2010_-_11 [2019/03/09 17:42] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +* Erläuterungen zum Inventar siehe [[Legende]]
  
 + ==== Obj.-Nr. 2010-11 ====
 +
 +===== Martin Wenner, Singen / D =====
 +
 +===== 2 Klappen-Flöte in C nach Johann Joachim Quantz, Berlin (um 1740) =====
 +
 +===== 2010 =====
 +
 +[[https://​soundcloud.com/​user-480549779/​21-20-c-ph-e-bach-allegretto-sonate-wotq-85-qantz-wenner-2010-11|{{wiki:​hotteterre.jpg?​100|}}]] **KLANGBEISPIEL** C. Ph. E. Bach (1714-1788) Allegretto aus Sonate 3 Wotq 85
 +
 +{{ :11-1.jpg |}}
 +
 +{{:​11-2.jpg?​250|}} {{ :​11-4.jpg?​60|}} {{ :​11-5.jpg?​160|}} {{ :​11-3.jpg?​150|}}
 +
 +**Konstruktion:​** ​ Ebenholz. 4teilig. Bohrung konisch. Garnituren Kunstelfenbein. 2 Klappen (dis’ und es’) in Silber. Korkspindel. Ohne Stimmzug. ​
 +
 +**Masse:** Lt 63.8 / Ls 55.8 / Dm 18.35 – 14.0 / ML 9.65 x 8.55 / A1 = 415 Hz
 +
 +**Signatur:​** auf allen 4 Teilen / (Einhorn) / MARTIN / WENNER / 
 +
 +|**Zustand:​**| 3|
 +|**Spieleigenschaften:​**| 3| voller,​ dunkler Klang, vor allem in der Tiefe. 3. Oktave etwas enger (typisch für Quantzflöten). Intonation gut. Gabelgriffe gut|
 +|**Seltenheit:​**| 1|
 +
 +**Hersteller:​** J. J. Quantz (1697 – 1773) war einer der einflussreichsten Flötisten seiner Zeit  (Lehrer des Preussenkönigs Friedrich II; Flötenschule (1752); zahlreiche Kompositionen). Zudem entwickelte er ein Flötenmodell mit weiter Bohrung, Stimmzug, Spindelkorken und zwei getrennten Klappen für die enharmonischen Töne dis‘ und es‘. Martin Wenner ist wegen der hohen und konstanten Qualität seiner Instrumente gegenwärtig einer der erfolgreichsten Flötenbauer Europas.
  • (Externe Bearbeitung)