Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
2011-236 [2017/01/31 21:37]
admin [1924]
2011-236 [2017/06/28 15:20] (aktuell)
admin
Zeile 1: Zeile 1:
 +* Erläuterungen zum Inventar siehe [[Legende]]
 +
 ==== Objekt-Nr. 2011-236 ==== ==== Objekt-Nr. 2011-236 ====
  
Zeile 8: Zeile 10:
  
 {{ :236-1.jpg |}} {{ :236-1.jpg |}}
-{{:​236-2.jpg?​350|}}{{ :236-4.jpg?100|}}{{ :236-8.jpg?80|}}{{ :236-6.jpg?80|}}{{ :236-3.jpg?150|}}+{{:​236-2.jpg?​350|}}{{ :236-4.jpg?160|}}{{ :236-8.jpg?130|}}{{ :236-6.jpg?130|}}{{ :236-3.jpg?230|}}
  
 **Konstruktion:​** Silber. 3teilig. (gegriffen) C-Fuss. Kopfstück aus gelötetem Silberrohr. Mundplatte konkav. Bohrung zylindrisch;​ Durchmesser (26mm) gemäss Th. Boehms originalen Spezifikationen. Klappendeckel geschlossen. Griffe für lH aus ergonomischen Gründen nach oben versetzt. Hebel für Dis, Cis und C mit Rollen. Achse für die Trillerklappen auf der rechten (vorderen) Seite des Instrumentes. Triller C/D erfordert Bedienung beider Trillerklappen (rH 1+2); Triller Cis/Dis erfordert Dis-Griff und Betätigung der Daumenklappe. **Konstruktion:​** Silber. 3teilig. (gegriffen) C-Fuss. Kopfstück aus gelötetem Silberrohr. Mundplatte konkav. Bohrung zylindrisch;​ Durchmesser (26mm) gemäss Th. Boehms originalen Spezifikationen. Klappendeckel geschlossen. Griffe für lH aus ergonomischen Gründen nach oben versetzt. Hebel für Dis, Cis und C mit Rollen. Achse für die Trillerklappen auf der rechten (vorderen) Seite des Instrumentes. Triller C/D erfordert Bedienung beider Trillerklappen (rH 1+2); Triller Cis/Dis erfordert Dis-Griff und Betätigung der Daumenklappe.