Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
2014sb-115 [2017/12/20 09:35]
admin
2014sb-115 [2018/03/11 08:25] (aktuell)
admin
Zeile 27: Zeile 27:
 |**Spieleigenschaften:​**| 3| heller,​ direkter, stabiler Klang in allen Oktaven. Gute Ansprache. Intonation gut; Cis2, E3 und Fis3 etwas hoch|  |**Spieleigenschaften:​**| 3| heller,​ direkter, stabiler Klang in allen Oktaven. Gute Ansprache. Intonation gut; Cis2, E3 und Fis3 etwas hoch| 
 |**Seltenheit:​**| 3| Instrument entspricht (mit Ausnahme des Fussteils) weitgehend den frühesten Exemplaren der konischen Ringklappenflöte aus der Werkstatt von Theobald Boehm| |**Seltenheit:​**| 3| Instrument entspricht (mit Ausnahme des Fussteils) weitgehend den frühesten Exemplaren der konischen Ringklappenflöte aus der Werkstatt von Theobald Boehm|
-**Hersteller:​** ​ Ehemals bekannte Werkstatt für erstklassige Holzblasinstrumente. Gegründet um 1802 von Gabriel Sébastien Bühner (1756 – 1819) als Nachfolger von Isaac Keller (1745 – 1802). Die Werkstatt wurde ab 1819 von seinem Sohn Jean Bühner bis zu seinem Tod (1844) weiterhin unter dem Namen Bühner & Keller geführt. ​+**Hersteller:​** ​ Ehemals bekannte Werkstatt für erstklassige Holzblasinstrumente. Gegründet um 1802 von Gabriel Sébastien Bühner (1756 – 1819) als Nachfolger von Isaac Keller (1745 – 1802). Die Werkstatt wurde ab 1819 von seinem Sohn Jean Bühner bis zu seinem Tod (1844) weiterhin unter dem Namen Bühner & Keller geführt. 
 + 
 Beim ersten Besitzer dieser offensichtlich frühen Ringklappen-Flöte dürfte es sich um Carl August Schneegans (geb. 1835 in Strassburg; gest. 1898 in Genua) gehandelt haben. Schneegans war ein französischer liberaler Journalist und Politiker. Nach der Annexion von Elsass-Lothringen durch Deutschland war er einer der Anführer der elsass-lothringischen Autonomisten im Reichstag und trat später in den deutschen Staatsdienst ein. (Wikipedia) Beim ersten Besitzer dieser offensichtlich frühen Ringklappen-Flöte dürfte es sich um Carl August Schneegans (geb. 1835 in Strassburg; gest. 1898 in Genua) gehandelt haben. Schneegans war ein französischer liberaler Journalist und Politiker. Nach der Annexion von Elsass-Lothringen durch Deutschland war er einer der Anführer der elsass-lothringischen Autonomisten im Reichstag und trat später in den deutschen Staatsdienst ein. (Wikipedia)