Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
2014sb-154 [2017/01/31 09:48]
admin [1994]
2014sb-154 [2019/03/09 17:42] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +* Erläuterungen zum Inventar siehe [[Legende]]
  
 +==== Objekt-Nr. 2014SB-154 ====
 +
 +===== Brannen – Cooper, Boston ​  / USA =====
 +
 +===== Zylindrische Böhmflöte in C, Gold / Silber, Nr. 2235 =====
 +
 +===== 1994 =====
 +
 +{{ :154-1.jpg |}}
 +{{:​154-2.jpg?​500|}}{{ :​154-4.jpg?​80|}}{{ :​154-3.jpg?​280|}}
 +
 +**Konstruktion:​**Kopfstück,​ Korpus und Fussteil Gold (14 k); Garnituren, Kamine, Klappen und Mechanik Silber. H-Fuss. G offset. Gis geschlossen. E-Mechanik. C/D- und Cis/​Dis-Triller. Zusatzhebel für B. Zusatzhebel für H-Klappe am Fussteil (Gizmo). Brögger-Mechanik.
 +
 +**Masse:** Lt 71.0   / Ls 62.7 / DM 19.0  / ML 11.8 x 10.3  / A1 = 442 Hz
 +
 +**Signatur:​** auf Kopfstück / (Monogramm) BBC / 14 K /. Auf Korpus / BOSTON / (Monogramm) BBC / BRANNEN – COOPER / BRÖGGER ​ MEKANIK / 2235 / LONDON / 14 K /. Auf Fussteil / (Monogramm) BBC / 14 K /.
 +
 +Etui original
 + 
 +|**Zustand:​**| 3|
 +|**Spieleigenschaften:​**| 3| voller,​ strahlender und flexibler Klang. Intonation gut|
 +|**Seltenheit:​**| 1|
 +**Hersteller:​** Brannen Brothers Flutmakers, Inc. wurde 1978 gegründet, nachdem die Brüder Bickford und Robert Brannen längere Zeit bei der Firma Powell gearbeitet hatten. Die Qualität ihrer Flöten – bis heute werden alle von Hand gefertigt – machte ihre Firma bald zum ernsthaften Konkurrenten für Haynes und Powell, den damals wichtigsten ‚Playern‘ auf dem amerikanischen und internationalen Markt für professionelle Instrumente. In den 1980er Jahren führte Brannen die ‘Brögger Mekanik‘ ein (ein vom dänischen Instrumentenbauer Johan Brögger (*1936) entwickeltes Konzept, das einige Schwächen der bisherigen Böhm-Klappenmechanik verbessert). 1978 wurde der Londoner Flötenbauer Albert Cooper (1924 – 2011) Partner der Fa. Brannen, welche die von Cooper um 1974 entwickelte Skala (‚Cooper-Scale‘) sowie dessen Konzept für die Gestaltung des Kopfstückes übernahm.
  • (Externe Bearbeitung)