* Erläuterungen zum Inventar siehe Legende

Objekt-Nr. 2014SB-239

Hernals, Tokyo / J

Zylindrische Altflöte in G, System Böhm, Neusilber

um 1980

Konstruktion: Neusilber, versilbert. 3teilig. (gegriffen) C-Fuss. Bohrung zylindrisch. Klappendeckel geschlossen; für die rH aus ergonomischen Gründen mit aufgesetzten Griffplatten. Trillerklappen für C/D und Cis/Dis. Hebel für C als Rolle ausgebildet.

Masse: Lt 85.5 / Ls 78.5 / Dm 23.7 / ML 12.4 x 10.3 / A1 (gegriffen D) = ca. 448 Hz

Signatur: auf Korpus / HERNALS / MADE BY / OGAWA GAKKI / LIMITED / TOKYO JAPAN /.

Etui: original

Zustand: 2 = Polster alt
Spieleigenschaften: 3 = voller, relativ heller Klang. Intonation gut
Seltenheit: 2

Hersteller: Die Firma Ogawa begann in den 1950er Jahren mit dem Flötenbau. Sie produzierte Instrumente im unteren Preissegment für verschiedene Händler und unter verschiedenen Namen. In Deutschland wurden die Ogawa-Instrumente von ca. 1980 bis 1990 unter der Bezeichnung HERNALS vertrieben.

  • von admin