* Erläuterungen zum Inventar siehe Legende

Objekt-Nr. 2014SB-28 D

Anonym, Herkunft unbekannt

1 Klappen-Flöte in C

20. Jhdt (?)

Konstruktion: Grenadill, 4teilig. Bohrung konisch. Korkspindel mit Indexstift; Mundloch spitz-oval. Garnituren Kunstelfenbein; Klappe Messing, Wulstlagerung.

Masse: Lt 65.0 / Ls 56.8 / Dm 18.0 – 10.8 / ML 11.3 x 8.5 / A1 = ca. 415 Hz

Signatur: keine

Zustand: 3 = kaum Gebrauchsspuren
Spieleigenschaften: 1 = Intonation unbrauchbar
Seltenheit: ? = wahrscheinlich rezenter Nachbau eines unbekannten Vorbildes

Hersteller: keine Hinweise auf Herkunft und Herstellungszeitraum

  • von admin