Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
2014sb-59 [2019/03/09 17:42]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
2014sb-59 [2020/10/08 18:28] (aktuell)
admin
Zeile 15: Zeile 15:
 **Signatur:​** auf Kopfstück (Stimmzug) und Mittelteil / (in Oval) HUG. FRERES / ZÜRICH / BALE & ST GALL  / **Signatur:​** auf Kopfstück (Stimmzug) und Mittelteil / (in Oval) HUG. FRERES / ZÜRICH / BALE & ST GALL  /
  
-|**Zustand:​**| 2| alte ​ Polster. Riss im Kopfstück. Rohr des Stimmzuges locker. Holz und Lack mit Gebrauchsspuren. | +|**Zustand:​**| 2| =alte  Polster. Riss im Kopfstück. Rohr des Stimmzuges locker. Holz und Lack mit Gebrauchsspuren. | 
 |**Spieleigenschaften:​**| 2| |**Spieleigenschaften:​**| 2|
-|**Seltenheit:​**| 1| Instrument entspricht der gängigen Mehrklappen-Flöte mit D- Fuss des späten 19. / frühen 20. Jhdt . Keine klaren ​Hinweise auf die nationale ​Herkunft| +|**Seltenheit:​**| 1| =Instrument entspricht der gängigen Mehrklappen-Flöte mit D- Fuss des späten 19. Jhdt . Kein klarer ​Hinweise auf die Herkunft|
 **Hersteller:​** Das Musikhaus HUG  mit Hauptsitz in Zürich und zahlreichen Filialen besteht seit anfangs des 19. Jhdt. Die Firma stellte selbst keine Instrumente her, sondern liess unter ihrem Namen produzieren,​ wohl vor allem in Sachsen und in der Region Paris und  La Couture. **Hersteller:​** Das Musikhaus HUG  mit Hauptsitz in Zürich und zahlreichen Filialen besteht seit anfangs des 19. Jhdt. Die Firma stellte selbst keine Instrumente her, sondern liess unter ihrem Namen produzieren,​ wohl vor allem in Sachsen und in der Region Paris und  La Couture.
  
  • von 127.0.0.1