Objekt-Nr. 2018-255

Erich Sandner, Glatten /D

Zylindrische Pfeife in C, Metall, Modell 'Zauberflöte'

um 2000

Konstruktion: Metallrohr (Nickel?), einteilig. Bohrung zylindrisch. Mundplatte (mit seitlichen Kanten), Kappe (mit verschiebbarem Stimmstift) und Griffhilfen am Rohr aus Kunststoff. Kein Stimmzug. 6 Grifflöcher mit aufgesetzten Kaminen; Grifflochränder mit aufgesetzten Kunststoffringen.

Masse: Lt 30.0 / Ls 25.3 / Dm 12.8 / ML 10.0 x 9.6 / A2 = ca. 440 Hz

Signatur: / SANDNER / METALLFLÖTENBAU / Made in Germany West / C / D.B.P. u. ausl. Patente / (schräger Schriftzug, kursiv) ZAUBERFLÖTE / SOLO / auf Rückseite des Rohres, längs angeordnet: CSSo 7 TSV INNINGEN / auf Mundplatte: MOD. 80 /

Etui original, Kunststoffröhre mit Deckel

Zustand: 3 = geringe Gebrauchsspuren
Spieleigenschaften: 3 = heller, in oberer Oktave schriller Klang. Intonation relativ schwierig
Seltenheit: 1 = weit verbreitetes Modell bei deutschen Spielmannszügen

Hersteller: Die Firma Sandner Metallflötenbau in Glatten/Schwarzwald wurde von Erich Sandner 19?? gegründet und stellt heute in 2.Generation Trommelpfeifen in verschiedenen Lagen und Stimmungen (Tenor, Alt, Sopran, Diskant; in Ces, C, B; Fes, F, Es) sowie Glockenspiele her. Die Sandner-Instrumente - insbesondere in der Sopranlage - sind in den sog. Spielmannszügen in Deutschland sehr populär (s. Schwegel, Zwerch und Schweitzerpfeiff. Eine kurze Geschichte der kurzen Flöte).

  • von admin