Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
2019-272 [2020/04/16 10:59]
admin
2019-272 [2020/05/09 12:24] (aktuell)
admin
Zeile 19: Zeile 19:
  
 |**Zustand:​**| 2|                                             Kopfstück mit repariertem Riss; geringe Gebrauchsspuren | |**Zustand:​**| 2|                                             Kopfstück mit repariertem Riss; geringe Gebrauchsspuren |
-|**Spieleigenschaften:​**| ​     3|                                                        angenehmer Klang; gute Intonation ​ |+|**Spieleigenschaften:​**| ​     3|                                                        angenehmer Klang; gute Intonation. Spielt mit Kopfstück [[2014SB-182]] ausgezeichnet in A1= 442 Hz |
 |**Seltenheit:​**| ​  ​2| ​          ​Instrumente von Rittershausen waren neben Deutschland u.a. auch in den USA weit verbreitet | |**Seltenheit:​**| ​  ​2| ​          ​Instrumente von Rittershausen waren neben Deutschland u.a. auch in den USA weit verbreitet |
  
 **Hersteller:​** ​ Emil Rittershausen (1852 - 1927) lernte das Handwerk des Flötenbauers in Wien und ebenso als Mitarbeiter in der Werkstatt von Theobald Boehm in München.1876 machte er sich in seiner Geburtsstadt Berlin selbständig und spezialisierte sich auf den Bau zylindrischer Boehm-Flöten in Holz und Metall. 1896 bauter er die weltweit erste Flöte aus Gold. Er warb u.a. als '​grösste Flötenfabrik der Welt' und bildete bekannte Flötenbauer wie C. Mollenhauer,​ Mehnert, Ph. Hammig u.a. aus. - Das vorliegende Instrument wurde speziell für den amerikanischen Markt gebaut (Vertrieb durch die Fa. Carl Fischer, New York) und deshalb mit einem im Kopfstück eingelegten Metallrohr versehen. **Hersteller:​** ​ Emil Rittershausen (1852 - 1927) lernte das Handwerk des Flötenbauers in Wien und ebenso als Mitarbeiter in der Werkstatt von Theobald Boehm in München.1876 machte er sich in seiner Geburtsstadt Berlin selbständig und spezialisierte sich auf den Bau zylindrischer Boehm-Flöten in Holz und Metall. 1896 bauter er die weltweit erste Flöte aus Gold. Er warb u.a. als '​grösste Flötenfabrik der Welt' und bildete bekannte Flötenbauer wie C. Mollenhauer,​ Mehnert, Ph. Hammig u.a. aus. - Das vorliegende Instrument wurde speziell für den amerikanischen Markt gebaut (Vertrieb durch die Fa. Carl Fischer, New York) und deshalb mit einem im Kopfstück eingelegten Metallrohr versehen.
  
  • von admin