Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
en:2014sb-122 [2018/01/22 20:42]
admin
en:2014sb-122 [2019/03/09 17:44] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +* explanations to the inventory in English see    [[Legende|Legend]]
  
 +
 +==== Objekt-Nr. 2014SB-122 ====
 +
 +===== Louis Lot, Paris   / F =====
 +
 +===== Zylindrische Böhmflöte in C,  Silber / Neusilber, ​ Nr. 5078 =====
 +
 +===== 1891 =====
 +
 +[[https://​soundcloud.com/​user-480549779/​ueli-175-faure-sicilienne-lot-5078-wav|{{wiki:​hotteterre.jpg?​100|}}]] **KLANGBEISPIEL** ​ Gabriel Fauré (1845 - 1924) Sicilienne
 +
 +{{ :122-1.jpg |}}
 +{{:​122-2.jpg?​350|}}{{ :​122-5.jpg?​160|}}{{ :​122-4.jpg?​80|}}{{ :​122-3.jpg?​200|}}
 +
 +** Konstruktion:​** ​ Silber / Neusilber. C-Fuss. Kopfstück Silber; Mundplatte Gold. Kopfstück gelötet; keine Korkspindel;​ gekürzt. Korpus, Fussteil und Mechanik Neusilber, versilbert. Klappendeckel perforiert. G inline. Gis geschlossen. C/D- und Cis/​Dis-Triller. Zusatzhebel für B. 
 +
 +**Masse:** Lt 67.2 / Ls 59.5 / Dm 19.0 / ML 12.2 x 9.9 / A1 = ca. 462 Hz /. Kopfstück ca. 8 mm ausgezogen (Markierung) ergibt A1 = ca. 452 Hz
 +
 +**Signatur:​** ​ Kopfstück /  L. L / LOUIS LOT / PARIS / 5078 / BREVETE /. Korpus dito, ohne Nummer.  ​
 +
 +|**Zustand:​**| 2| Kopfstück gekürzt, Originalstimmton ursprünglich wohl ca. 440 Hz| 
 +|**Spieleigenschaften:​**| 3| runder,​ heller Klang, mit Schmelz. Intonation gut, aber Cis2 bei A1 = 452 Hz viel zu hoch; am besten spielbar auf ca. 440Hz|
 +|**Seltenheit:​**| 2| Exemplar aus der Epoche E. Barat. Entspricht Modell Nr. 5 (grössere Tonlöcher im Fussteil; grössere Wandstärke;​ total 400 gr.)|
 +
 +**Hersteller:​** Nähere Angaben zu Louis Lot (1807 – 1896) und seinen Nachfolgern siehe [[2014SB-117]].
 +
 +Gemäss den Werkstattbüchern von L. Lot (Epoche E. Barat) wurde die Flöte Nr.5078 mit einer ‚Embouchure or‘ am 26. März 1891 für 673 Franc an einen Mr. G. Tennant von der Ile Maurice (Mauritius) geliefert. Tatsächlich findet sich im Internet der Hinweis auf eine Familie Tennant, welche im 19. Jhdt auf Mauritius gelebt hat.