Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
en:2018-261 [2018/11/09 14:08]
admin
en:2018-261 [2019/03/09 17:44] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +==== Objekt-Nr. 2018-261 ====
 +
 +===== Berthold, Speyer ​ /D =====
 +
 +===== 8 Klappen-Flöte in C =====
 +
 +===== Mitte 19. Jhdt =====
 +
 +{{ :261-1.jpg :}}
 +
 +{{:​261-2.jpg?​300|}}{{ :​261-3.jpg?​150|}}{{ :​261-4.jpg?​140|}}
 +
 +**Konstruktion:​** ​ Buchsbaum geflammt, gebeizt. 4teilig. C-Fuss. Bohrung konisch. Garnituren aus Elfenbein. Klappen Neusilber, versilbert, mit flachen Deckeln. Lang-F mit Zusatzhebel Kurz-F. Bocklagerung. Kopfstück mit eingelegtem Messingrohr. Stimmzug. Korkspindel und Indexstift (Metall). ​
 +
 +**Masse:** Lt 68.0 / Ls 59.3 / Dm 18.3 – 10.2 / ML 11.1 x 9.6 / A1 = ca. 438 Hz
 +
 +**Signatur:​** ​ auf allen Teilen (Kopfstück:​ auf Stimmzug) / (Sonne) / BERTHOLD / SPEYER / C /
 +
 +|**Zustand:​**| 3| perfekt;​ kaum Gebrauchsspuren|
 +|**Spieleigenschaften:​**| 3| sehr offener, kräftiger Klang; gute Intonation| ​
 +|**Seltenheit:​**| 3| ​   nur wenige Instrumente erhalten
 +
 +**Hersteller:​** Georg Jakob Berthold (1824 - 1904) in Speyer entstammte einer alten Drechsler-Familie. Nach Lehr- und Wanderjahren in Bayreuth, Paris, München und Wien eröffnete er seine eigene Werkstatt 1849 in Speyer, wo er bis zu seinem Rückzug 1894 mit zuletzt rund 8 Mitarbeitern - darunter seine drei Söhne - Holzblasinstrumente von hoher Qualität herstellte. Ab 1883 (bis 1894) ging er mit seinen drei Söhnen eine Geschäftspartnerschaft ein und firmierte unter dem Namen '​Berthold & Söhne'​ ( s. [[2010-78]] ).
 +