Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

fr:2013-71 [2019/03/25 15:35] (aktuell)
admin angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +* Erläuterungen zum Inventar siehe [[Legende]]
  
 +==== Objekt-Nr. 2013-71 ====
 +
 +===== Jacob Georg Larshoff, Copenhagen / DK =====
 +
 +===== 8 Klappen - Flöte in C =====
 +
 +===== 1. Drittel 19. Jhdt =====
 +
 +[[https://​soundcloud.com/​user-480549779/​56-kuhlau-larshoff-2013-71|{{wiki:​hotteterre.jpg?​100|}}]] ​ KLANGBEISPIEL ​ Friedrich Kuhlau (1786 - 1832): Divertissement 0p. 68 Nr. 5, Scherzo / Presto
 +
 +{{ :71-1.jpg |}}
 +{{:​71-2.jpg?​200|}}{{ :​71-4.jpg?​200|}}{{ :​71-3.jpg?​190|}}
 +
 +**Konstruktion:​** ​ Ebenholz. 4teilig. C-Fuss. Bohrung konisch. Garnituren Elfenbein. Stimmzug und Korkspindel mit Indexstift (Elfenbein). Kopfstück mit eingelegtem Messingrohr. Klappen aus Silber; Klappendeckel quadratisch. Bocklagerung.
 +
 +**Masse:** Lt 66.4 / Ls 59.0 / Dm 17.7 – 10.0 / ML 11.15 x 9.4 / A1 = ca. 440 Hz
 +
 +**Signatur:​** Kopfstück / (6strahliger Stern) /. Stimmzug / (Stern) / LARSHOF / (Stern) /. Mittelteil / (4 Sterne im Kreis angeordnet) /. Herzteil / (Stern) / LARSHOF / (Stern) /. Fussteil ohne Markierung
 +
 +Originaler Holzkasten
 +
 +|**Zustand:​**| 2| reparierte Risse in Kopfstück und Stimmzug|
 +|**Spieleigenschaften:​**| 3| angenehmer,​ etwas flacher Klang. Intonation gut. Gabelgriffe relativ schwach|
 +|**Seltenheit:​**| 3|
 +**Hersteller:​** Jacob Georg Larshoff (ca. 1760 – 1846) stammte ursprünglich aus Schwedisch-Pommern (West Pomerania), gründete 1798 in Kopenhagen eine Werkstatt für Holzblasinstrumente,​ wurde 1810 zum Hoflieferanten ernannt und erlangte gleichzeitig die dänische Staatsbürgerschaft. Nach seinem beruflichen Rückzug 1834 führte sein Neffe Johan Dajon Rudolph Larshoff (1804 – 1888) die Werkstatt unter gleichem Namen bis 1848 weiter. Das vorliegende Instrument dürfte seiner traditionellen Bauweise entsprechend wohl von J. G. Larshoff gebaut worden sein.
  • von admin